Donnerstag, 11. Oktober 2012

Ockham

Da viele von euch neugierig waren,
stelle ich euch heute Ockham vor.



Ockham ist ein Appenzeller Sennenhund 
und wenn er mal groß ist, 
dann wird er aussehen, wie sein Papa.

Ockham hat, wenn man es so nennen will,
ein kleines bisschen Pech gehabt.
Er hat nur ein voll entwickeltes Auge und
auch sein Schwanz endet nicht in einer weißen Spitze,
sondern mit einem kleinen Knick.




Das war uns aber völlig egal.
Wir haben uns sofort in den kleinen Kerl und seine ruhige Art verliebt,
als wir die Züchterin besuchten, um uns einen Welpen auszusuchen.
Egal ob mit ein oder zwei Augen, wir wussten sehr schnell:
Das ist unser Hund.






Am ersten Tag war für alle alles noch neu, 
doch schon bald zeigte sich unser Welpe entspannt und aufgeschlossen.
Bereits am zweiten Tag freute er sich über das Heimkommen der Kinder
spielte vorsichtig mit dem Kleinsten Kind und schlief zufrieden im Körbchen ein. 
Am Nachmittag zeigte er, 
das er durchaus ein ganz lebhaftes Kerlchen sein kann, 
wenn die Großen Fußball spielen.
Selbst wenn der Ball mehr ihn überrollt hat, als umgekehrt.

Die Hasen wurden freudigst begrüßt und zum Spielen aufgefordert,
wobei Ockham nicht ganz verstehen konnte, 
dass der Löwenzahn um Längen spannender war, 
als ein kläffender Welpe.




Die Katze kam, sah, schaute uns mit einem "das ist jetzt nicht euer Ernst"-Blick an 
und ging in den ersten Stock zum Schlafen.
Futter nimmt sie huldvoll entgegen.
Auch wenn meine Hand nach Hund "stinkt".




Gassi klappt im Großen und Ganzen schon ganz gut, 
wenn ich die Zeichen richtig deute.
Wenn nicht, hilft dein Tipp hervorragend, Andi!  :o)
Wir haben Küchenrolle in praktisch jeder Ecke des Hauses.




Mein Mann schläft mit Ockham in unserer Wohnküche,
damit er nicht allein ist,
und es bei Bedarf schnell rausgehen kann.
So hat Nachts also jeder von uns ein Baby :o).

Soweit heute also von mir mit meinem Hundepost.

Meinen Herbstpullover habe ich so gut wie fertig,
die Fäden müssen noch vernäht werden.
Wenn das Wetter mitspielt,
kann ich in der nächsten Woche fotografieren.

Viele liebe Grüße!
Eure epipa


Kommentare:

  1. Was fuer ein schoener Post!!!!
    Und die Bilder sind som schoe Heimisch.Ich liebe das.
    Danke fuer das Teilenen und ichdruecke das Baby und den Welpen.Einfach Herzallerliebst.

    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar! Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dem Zuwachs. Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ein ganz süßes Kerlchen! Er scheint sich richtig wohl bei Euch zu fühlen, wer würde es nicht! Wunderschöne Fotos hast Du gemacht, danke.
    Ich wünsche Euch allen ganz viel Spaß mit Eurem Familienzuwachs!
    Ganz liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sascia,
    ein Hund ist schon eine tolle Bereicherung für das Familienleben. Der kleine Ockham ist ja zu süß. Genau die richtige Größe für Euer Krabbelkind.
    Ich wünsche Euch ganz viel Spaß und finde es toll, dass Ihr gerade Ockham ausgesucht habt, mit all seiner Einmaligkeit.
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  5. Klingt ganz so als hätten sich da welche gesucht und gefunden!
    Schön, dass es schon so gut klappt zwischen euch und dem süßen Ockham!
    GLG Bernadette

    AntwortenLöschen
  6. Sooo nette Worte zu Eurem neuen Familienmitglied :))
    Niedlicher kleiner Ockham und sooo goldige Fotos ♥

    Genieß die Zeit...so ein Wautzi ist viel zu schnell groß!
    Sehe unsere Paula ;)

    Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  7. hallo kleiner ockham!
    das ist ja ein süßes kleines kerlchen.
    wie es ausschaut, habt ihr euch schon dicke aneinander gewöhnt, schön.
    na, vielleicht ergibt sich ja mal eine hundebegegnung, pumba würde sich sicherlich freuen.
    ich wünsche euch ganz viel freude, spaß, fröhliche spaziergänge...

    ganz liebe grüße
    andi

    AntwortenLöschen
  8. Ockham sieht ja wirklich total knuddelig aus und es hört sich alles super organisiert und entspannt an bei auch - toll daß alles so gut klappt und Ockham seinen Platz im neuen Rudel offensichtlich schnell gefunden hat!
    Glückwunsch zum neuen Familienmitglied!

    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  9. Ach, so herzergreifend, deine Fotos. Auch vom vorherigen Post, den ich jetzt erst lese, weil unser I-Net in die Binsen ging.

    Viel Freude mit tierischen und menschlichen Babys :o).

    <3lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  10. ein süsser knopf :-)
    u wenn nix mehr hilft, hilft der hundeflüsterer cecar milan auf sixx. jeden wochentag um 1600 uhr :-)
    ich bin auf jeden fall begeistert!
    lg pami

    AntwortenLöschen
  11. Da habt ihr eine sehr gute Wahl getroffen. Euer Ockham ist einfach so süß! Sehr schöne stimmungsvolle Bilder hast du gemacht. War ein Vergnügen sie zu betrachten.
    Sehr niedlich ist wie er mit dem Bäuchlein nach oben ganz entspannt im Körbchen schläft. Süß!
    LG Annie

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein schöner Hund!
    Es ist einfach herrlich wenn Kinder mit Tieren aufwachsen können.
    Deine tollen Bilder drücken sehr gut aus, dass alles perfekt und die Harmonie einfach gegeben ist.
    Alles Liebe und Gute der ganzen Familie mit tierischem Anhang :-)
    LG WaltraudD

    AntwortenLöschen
  13. Bei deinen Bildern werde ich an meine eigene Kindheit erinnert, ich bin selbst mit einem Appenzeller aufgewachsen - es war schön:-).

    Ich finde es toll und wünsche euch viele Freude mit Ihm! Ihr werdet merken, Appenzeller können auch anders als ruhig und haben einen sehr eigenen Charakter ;-).


    Liebe Grüße, Chiara

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde es klasse, dass Ockham ein liebevolles Zuhause bei euch hat. So wird er wie euer Kleinster sicher auch "nur" mit einem Auge gedeihen und eine Freude für euch sein.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  15. Warum muss dein armer Mann in der Küche schlafen? Mein Welpe hat es ganz schnell so gelernt: Besorge dir einen Karton, der so hoch ist, dass der Hund nur schwer allein hinaus kommt, lege seine Decke hinein, stelle den Karton neben dein Bett und lass den Welpen darin schlafen. Auch dein Hund will sein "Körbchen" nicht beschmutzen und wird sich irgendwie bemerkbar machen- bestenfalls Laut geben. Ach ja, wenn er muss,nimm ihn auf den Arm. Ein Reflex bewirkt, dass er dich nucht anpullert- stimmt wirklich! Ich konnte meinen Balu sogar noch die Treppe hinunter tragen.
    Viel Spaß

    AntwortenLöschen
  16. Oh, wenn wir hier nicht so allergisch wären, dann hätten wir auch so einen Hund….und ob er nun etwas schlechter gucken kann oder nicht,…nee, das würde mich auch überhaupt nicht stören…er sieht total lieb aus…und nach deinem Bericht ist er das ja auch!
    Viel Freude wünsche ich euch allen!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  17. ....alles Liebe für den Kleinen... da lacht mein Hundemamiherz :O)

    Und gerade, dass er so ist wie er ist, macht ihn besonders. Es sieht aus,als wenn er einem zuzwinkern würde...

    ♥♥♥
    Katja

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Schwesterherz,

    der perfekte Hund zur perfekten Familie. :-) Wunderschön wieder deine Bilder und Posts!

    Liebe Grüße
    von Alena mit dem la Belleza Rudel

    AntwortenLöschen
  19. liebe epipa,

    ich bin ganz gerührt.
    ockham ist so ein hübscher kleiner kerl.
    traurig wie sehr unsere gesellschaft immer darauf aus ist alles perfekt zu haben. man fragt sich: hätte der welpe denn ohne euch auch ein schönes zuhause gefunden?
    wir alle haben unsere stärken und schwächen - so ist das leben, so ist die welt. und wie öde wäre es, wenn wir alle gleich wären.
    bei der (im wahrste sinne des wortes) Kleinen sage ich immer: Gäbe es nicht die Kleinen, gäbe es auch keine Großen, dann wären wir alle gleich! Danke, dass du alles mit uns geteilt hast.

    ich wünsche euch ganz viel freude mit ockham.

    halitha

    AntwortenLöschen
  20. was für ein süßer Fratz!
    Ich finde auch, es muss passen ..., oft ist es Liebe auf den ersten Blick und alles andere ist egal!

    Habt viel Spaß mit Eurem Zuwachs

    AntwortenLöschen
  21. Liebe epipa,
    süß,süß, alle Photo´s süß. Ist es nicht komisch, man sieht sich und weiß, du bist es! Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit diesem kleinen Schatz, er passt perfekt. Und wie er sich schon wohlfühlt...
    Ein spannendes Herbstwochenende mit all den Kleinen wünscht
    Claudia♥

    AntwortenLöschen
  22. Oh, der ist aber süß! So ein herziger kleiner Kerl, finde ich toll, dass ihr ihm ein Zuhause gegeben habt! xxx

    AntwortenLöschen
  23. Wundervolle Bilder von einen wundervollen Hund <3

    Viele liebe Grüsse
    Karolina

    AntwortenLöschen