Mittwoch, 5. Dezember 2012

Weihnachtsheimlichkeiten

Sie ist fertig!
Meine erste gestrickte
und gleichzeitig selbst entworfene Puppe.

Ich habe sie für meine Tochter zu Weihnachten gemacht, 
weil sie sich etwas zum Kuscheln gewünscht hat.
Ihr ahnt gar nicht, unter welchen Umständen ich ihre Vorlieben
zu Kleidung und Haarfarbe erfragt habe.
Sie sollte ja keinerlei Verdacht schöpfen.


 Folgende Wünsche konnte ich in Erfahrung bringen:
schwarze Haare 
keine festen Zöpfchen sondern frisierbar



eine lustige bunte Ringelstrumpfhose
Schuhe


und kein Kleid



Nun hoffe ich, dass diese Puppe ihren Vorstellungen Rechnung trägt
und ihr gefällt.


Ich habe die Puppe extra etwas schlanker und feingliedrig gestrickt,
damit sie beim Tragen schön mitschlenkern kann.
Gestrickt habe ich sie mit Stricknadeln 2,5
und Schurwolle, bzw. Resten von Sockenwolle.
Vor allem in den letzten Tagen war das Arbeiten ein Tanz auf dem Hochseil, 
da ich immer auf die Abendstunden warten musste, 
um weiter zu arbeiten.
Die einzelnen Teile waren einfach schon zu verräterisch. :o)

Bei jedem Knarzen der Treppenstufen
habe ich eilig die Stricknadeln unter das Kissen gestopft
 und mein Buch hervor geholt.
Nach einer warmen Milch mit Honig
gings dann auch viiiiiel besser mit dem Einschlafen.
Kaum war die Tür im Schloss, habe ich das Buch weggelegt
und die Stricknadeln hervorgeholt.

Gerade, während ich diesen Post schreibe, 
steht sie schon wieder plötzlich hinter mir.
"Was machst du da, Mama?"
Schnell Laptop zugeklappt
"Ähm... hm... arbeiten, Mäuschen"
Das war knapp!

Ich bin schon sehr gespannt, wie und ob ihr die Puppe gefällt
und welchen Namen sie bekommt.
Wie weit seit ihr mit euren Geschenken?

Ganz liebe Grüße
an alle Weihnachtswichel!




Kommentare:

  1. Sehr süß. Ich habe für meine Tochter auch eine Puppe für Weihnachten gestrickt. Ein Baby nach einer Dropsanleitung und leider leider wurde das total häßlich :-(
    Liebe Grüße und viel Spass mit der tollen Puppe
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich bin beeindruckt! Dein Töchterchen wird sich mit Sicherheit sehr darüber freuen! Deine kleine Geschichte dazu liest sich total schön :-)
    Ich bin auch gerade am Geschenkenähen für meinen Mann (2 Shits und eine Yogahose). Ist auch nicht ganz einfach, das geheim zu halten...
    Viele liebe Grüße! Hella

    AntwortenLöschen
  3. Deine Tochter meint bestimmt, du wärst eine Elfe, wenn du die Puppe hervorzauberst ;O) So liebevoll gemacht! Der Longpullover (nein, eindeutig kein Kleid) sogar mit Muster, schick!

    Ich häkele meiner Schwägerin eine Nackenrolle, aber völlig geheimnislos *grins*, besitze nicht solchen Aushorchungsgeschick und musste direkt fragen :O), soll ja gefallen...

    Einen schönen Advent wünscht Raphaele

    AntwortenLöschen
  4. Uiiii, die ist aber schön geworden! Heute habe ich das erste selbstgemachte Weihnachtsgeschenk fertig, einen Stoffbeutel für meine Schwägerin.
    ganz liebe andrellaglitzergrüße

    AntwortenLöschen
  5. So eine süße Puppe mit so viel Liebe gemacht. Mit Sicherheit freut sich Deine Tochter sehr...
    Meine Weihnachtsgeschenke sind schon abgeschlossen, da ich leider in 2 Wochen in die Reha fahre und dort Weihnachten verbringe. Aber gut, so wird alles etwas vorverlegt.
    Eine schöne Adventszeit,
    lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    die Puppe sieht so schön aus! Da freut sich deine Tochter bestimmt! Du hast ihre Wünsche ganz toll umgesetzt.

    Schönen Nikolaustag,

    Martina

    AntwortenLöschen
  7. wow....schade das du keine anleitung dazu hast. ;o)
    wäre auch was für meine kleine

    AntwortenLöschen
  8. ach, aber weißt du, ich liebe dies eheimlichkeiten rund um weihnachten. die geschäftigkeit, das treiben, die freude und besonders die vorfreude.

    wunderbar!!!

    und die puppe ist so schön geworden. einen herzenswunsch zu erfüllen ist so toll!

    glg und einen wunderbaren nikolaustag
    halitha

    AntwortenLöschen
  9. Süss die Puppe! Die kommt bestimmt an bei deiner Tochter!

    LG fratzi

    AntwortenLöschen
  10. Die Puppe ist wirklich sehr gelungen. Vielleicht kommst du nach Weihnachten dazu eine Anleitung zu machen. Die würde ich sofort kaufen und für meine Tochter eine Puppe stricken.

    LG Nicola

    AntwortenLöschen
  11. Die sieht so schön aus!!! Die dürfte nachts auch noch mit mir kuscheln ;) Da wird sich Töchterchen aber ganz sicher wie doll freuen!!! Lg Jessi

    AntwortenLöschen
  12. Ein gelungenes Prachtstück. Die wird deine Maus sicher nicht mehr aus den Händen legen.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine traumhafte Puppe *hach* Ich bin mir sicher, dass deine Tochter sie lieben wird. Zum 2. Geburtstag sollte meine Kleine eigentlich eine gehäkelte Puppe bekommen. Leider hat es nicht geklappt, zum Einen finde ich irgendwie keine hautfarbene Wolle und zum Zweiten traue ich mich nicht so recht...vielleicht dann zum 3. Geburtstag ;-)

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  14. Die muss ihr doch einfach gefallen :-) Ich bleibe mal bei dir um die Reaktion zu erfahren.

    Lieben Gruss
    Anja

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine wunderschöne Puppe... Dein Töchterchen hat deine Geheimniskrämerei bestimmt bemerkt und konnte vor lauter Neugierde nicht im Bett bleiben... :-)

    Das wird beim Weihnachtsfest eine große Freude geben!

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  16. Die Puppe ist wirklich schön!!! Selbst gemachte Geschenke finde ich als etwas besonderes - denke Deine Tochter auch!! Ganz liebe Grüsse - Patricia

    AntwortenLöschen
  17. ich kann mir schon vorstellen wie sich ... freut! da werden ihre augen leuchten...
    schön ist das püppchen.
    ist es bei euch so schön weiß?
    ich denke ihr habt noch etwas mehr schnee wie wir.

    liebe grüße
    andi

    AntwortenLöschen
  18. Dein Mäuschen wird begückt sein, liebe Epipa.
    Wunderschön ist dein Schätzchen dir gelungen.

    <3liche Grüße. Gisa.

    AntwortenLöschen
  19. Die erste gestrickte Puppe die ich echt toll finde! planst du die anleitung zu veröffentlichen? falls ja... ich könnte glatt in versuchung kommen auch mal ein püppchen zu stricken.
    lg,
    henrie

    AntwortenLöschen