Mittwoch, 26. September 2012

Herbstnachmittage

Ich liebe den Herbst!

Das ersteinmal vorweg.

Es gibt für mich kaum eine schönere Zeit im Jahr,
als den späten September und den Oktober.
Wenn die Äpfel rot von den Zweigen hängen, 
der Gemüsegarten späte Früchte ernten lässt
und wenn es regnet.




Genau.
Wenn es regnet.
Am besten rauschend und in Strömen.

Dann zelebrieren wir Gemütlichkeit.
Ich zünde ein Feuer im Ofen an, 
stelle einen Kuchen auf den Tisch, 
brühe Tee für die Kinder und Kaffee für uns auf, 
das Radio spielt klassische Musik
und die Stricknadeln liegen bereit.
 Die Kinder malen
oder wir lesen uns Geschichten vor.


Wenn es ganz idyllisch ist, 
liegt auch noch die Katze auf dem Schoß.




Blumenvase: Töpfermarkt
Kanne: Melitta, vom Flohmarkt
Becher: Töpfermarkt
Blumen: Chrysanthemen aus dem Garten
Häkeldeckchen: noch von meiner Oma  




Trockene Kuchen sind der absolute Favorit.
... auch später beim Staubsaugen.




Märchenbuch: Pestalozzi, Flohmarkt
gestrickte Latzhose: von der großen Schwester geerbt
  




Wenn ich nicht stricke, 
dann entwerfe ich neue Strick- und Einstrickmuster.



Dies ist für mein aktuelles Projekt:
Ich stricke gerade einen warmen Alpakapullover für Herbstspaziergänge,
von denen es in Zukunft mehr geben wird.
Aber darüber schreibe ich ein andermal.

Der kleine Theo, 
der den kuscheligen Pullover zum Fototermin tragen wird, 
wartet schon auf mich.
Einzig, ich brauchte ein paar Tage,
 bis ich mit dem Entwurf zufrieden war.

Gut Ding will Weile haben.

Doch jetzt ist alles klar und
ich muss "nur" noch stricken.

Ich wünsche euch gemütliche sonnige,
wie verregnete Herbsttage.
Genießt eure Zeit.
Bis bald!!
eure epipa


Mittwoch, 19. September 2012

Noraemi

Noch vor dem Urlaub hatte ich das Vergnügen,
ein gerade noch vor dem Packen fertig gewordenes Mützchen zu fotografieren.

(Für fünf Personen Kleider für alle Gelegenheiten und evtl. Wetterlagen
herzurichten, aber so, dass sie in zwei Koffer passen, ist eine logistische Herausforderung.
Ich habe drei Tage gebraucht - trotz oder gerade wegen der Hilfe des Kleinsten Kindes, 
das alles wieder ausräumte, was ich einpackte.)

Das Shooting war unglaublich schön,
ganz unkompliziert und entspannt.
Herzlichen Dank auch an meine fleissigen Assistenten!
Es war mir ein Vergnügen.


Hier stelle ich also vor:

Noraemi




Material: Baumwollgarn kbA natur und pflanzengefärbt
Nadelstärke 5,0
Größe: ca. 1,5 - 2 Jahre




Die pdf-Anleitung mit Stickmuster für die Rosen
gibt es hier zum download.

Schwierigkeitsgrad: 
 leicht, für Anfänger geeignet

Das solltest du können:
Rechte Maschen
 abketten 
Maschenstich zum Aufsticken







Model: Pia

Dankeschön Pia!


Ich habe so viele schöne Bilder bekommen,
dass ich mir schwer fiel, eine Auswahl zu treffen.
Doch ein absolutes Lieblingsbild habe ich - ihr auch?

Bis bald!
eure epipa

Montag, 17. September 2012

Wieder da!

Nach zwei Wochen sehr erholsamer Ferien mit wundervollem Wetter,
viel Familie, Eis und Sightseeing
befinden wir uns wieder in heimischen Gefilden.

Wir haben sehr viel Schönes erlebt und wurden wieder einmal bestätigt:
Man kann ohne die Landesgrenzen zu überschreiten herrlich Urlaub machen.
Es gibt in Deutschland so viele wunderschöne Flecke, 
die es wert sind, besucht zu werden.

Ich finde es immer wieder spannend, 
auf anderen Blogs Urlaubs-, Städte- und Landschaftsbilder zu sehen.
Das sind für mich kleine 5-Minuten-Urlaube.

 Darum zeige ich euch ein paar unserer Momente.





Wo waren wir eigentlich?
Was haben wir gesehen?

Könnt ihr es herausfinden?






Da ich trotz Urlaubsmeldung allerlei Bestellungen und Mails erhalten habe, 
werde ich die nächsten Tage damit zubringen,
mein Postfach zu leeren und euch zu antworten.

Bis bald!
Ich freu mich, 
wieder mit epipa hier zu sein!