Sonntag, 2. Juni 2013

Let´s fall in love

Es regnet seit einer gefühlten Ewigkeit ohne Unterlass in Strömen.
Nicht mal der Hund will noch raus.

Im Gemüsegarten stehen Radieschen und Salat im Wasser,
wenn ich zum Stall möchte, nehme ich das Paddelboot
und ich frage mich, ob ich in diesem Jahr Erdbeeren haben werde.
Blüten sind ja da, aber keine Bienen.

Für den Fall, dass es ein Bienchen auch noch rechtzeitig 
zu den Blümchen meines Aprikosenbäumchens geschafft hat,
habe ich mit Aprikosen (aus der Dose) herum experimentiert
und einen Aprikosenkuchen gebacken.

Schmeckt superlecker, geht superschnell und lässt den Regen fast gemütlich erscheinen,
wenn man mit einem Tässchen Kaffee (Mama + Papa) 
und heißer Schokolade (Kiddies)
ein Stückchen genießt und von Sonne träumt.




Du brauchst: 

für den Kuchen:

3 Eier (selbstgesammelt oder gekauft)
130g Zucker
6 EL Milch
125g weiche Butter
250g Mehl
2 1/2 TL Backpulver
Aprikosen aus der Dose

für den Guss:

150g Puderzucker und Zitronensaft
zu einer dickflüssigen Masse verrühren.
Diese dann einfach aufpinseln oder wie ich mit einem Löffel über den Kuchen tropfen.


Let´s do it

Eier, Milch und Zucker miteinander verquirlen, Butter dazu und nochmals gut verqurirlen.
Anschließend Mehl und Backpulver einrühren, bis der Teig schön glatt ist.

Aprikosenhälften würfeln und unterrühren.

ca. 45 - 55 min  bei 175 °C (Heißluft) backen lassen
(nach 15 min. einritzen),

"birds do it, bees do it"  aus dem Song des Tages summen
(und auf Erdbeeren und Aprikosen hoffen).

Den fertigen Kuchen auskühlen lassen, aus der Form stürzen und wenn er erkaltet ist 
mit Zuckerguss überziehen.







Unsere Mädels sind fleissig.
Bis zu diesem Augenblick haben sie 36 Eier gelegt.
Wir sind sehr stolz auf sie.
(Ich auf mich auch - ich mach offensichtlich alles richtig :))





Ich wünsch euch einen schönen gemütlichen Sonntag!

Liebe Grüße!


Kommentare:

  1. mmmmmh, der kuchen schaut lecker aus!
    genau das richtige bei dem trauerspiel da drausen...
    hab grad eine regenpause zum spazieren genutzt, lang war sie nicht und natürlich sind wir auch von oben wieder nass geworden.
    schön, dass die damen so fleißig sind.
    habt es schön gemütlich!
    ♥andi

    ich schreib dir gleich noch eine mail!

    AntwortenLöschen
  2. Mhm wie lecker, der Kuchen wäre auch was für uns:) Einen schönen Sonntag , Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Toll, die ersten Eier, da wird man schon stolz ;O) Danke für dieses Rezept, probiere ich bestimmt, Aprikosen esse ich so gerne :O) Dann viel Spaß beim Paddeln *grins* lg, Raphaele

    AntwortenLöschen