Mittwoch, 3. Juli 2013

"dark" und Apfelkuchen

Am Sonntag hat jede unserer Damen ein Ei gelegt.
(Dafür war danach ein Tag Ruhetag, da gabs dann nur eins.)
Das Kleinste Kind liebt die Hühner 
und alles was damit zu tun hat.
 
Ich hätte nie gedacht, dass er Federn Fell vorzieht.
Morgens läuft er als erstes zur Tür und will "Ena" (Hehner).
Mittags, Nachmittags auf dem Weg zum Bett und wieder hinunter
 kommen wir am Hühnerfenster vorbei
"Ena Ena!".

Am Größten jedoch ist die Freude, wenn wir Eier finden.
Mit dem größten Entzücken ruft der kleine Knödel dann "Ei Ei!",
das wir auch gleich holen müssen.

Natürlich ist er "dark" (stark) und trägt die Eier eigenhändig in die Küche.
Das ist ja kein Gewicht für kleinegroße Jungs.




Gestern haben wir beide dann gebacken.

(Ur)Omas Apfelkuchen.




Ich liebe diese einfachen Blechkuchen.
Die gabs bei Oma immer immer immer.




Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen 
und in fingerdicke Spalten schneiden.

Zucker, Eier und Butter miteinander verquirlen,
Backpulver und Mehl dazu und zu einem glatten Teig verrrühren.

Diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gießen, 
gleichmäßig verteilen
und die Apfelspalten auflegen.

Bei 175°C Heißluft 50 min. goldbraun backen.







Mit den Resten mache ich unseren Tieren eine Freude.


(by E. S.)


So.
Eiiiiigentlich sollte der Post hier enden.

 ...


Aber ich halts nicht aus.

Seit einer Woche tippeln vier kleine Pfoten durchs Haus.

Anfangs noch zaghaft und zögerlich.
Mittlerweile mit Speed und Getöse.
Ordentlich frech ist sie.




Wie wir unser Bullerbü um ein Fellknäuel erweitert haben,
 hat seine eigene Geschichte.

Bis bald also

Liebste Grüße
eure epipa



Kommentare:

  1. Ich freue mich einfach immer, wenn es hier eine neuen Post gibt! Dieses mal mußte ich so lächeln über die niedlichen Pflaster um die Zehen des starken Mannes! Das sieht nach Abenteuer aus ;o)
    Der neue, vierpfotige Zuwachs ist bildschön. Ich warte geduldig auf seine eigene Geschichte.
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiii, so eine süsse Katze!! Wir wollen uns ja auch eine zulegen sind aber immer noch nicht einig...
    LG, Belkis

    AntwortenLöschen
  3. Endlich wieder Hühner! Und nun auch noch ein Kätzchen... Ich freu mich schon auf Katzengeschichten!
    Versteh ich das richtig? Für den Kuchen Zucker, Butter und Mehl je 250 g? Den möchte ich unbedingt nachbacken, sieht sehr lecker aus.
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Juliane,
    ja 250g jeweils sind richtig.
    Sag mir Bescheid, obs geschmeckt hat!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Also diese Hühner machen mich ganz sehnsüchtig auch welche haben zu wollen.

    Oh und die Kleine ist ja supersüß.

    Liebe grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Einfach super süss; Kuchen und Bussolino.
    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  7. jaaaa! ihr habt ein glückskätzchen gefunden!

    da freu ich mich ganz feste mit euch!
    sie soll euch ganz viel glück bringen!

    ich hab den kleinen enafraind direkt vor mir...
    schön, dass er so eine freude an den damen hat!

    liebe andigrüße

    AntwortenLöschen
  8. Bei euch ist wirklich Biullerbü... herrlich!

    AntwortenLöschen
  9. Oh, so ein zuckersüßer Eierholer! :)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Epipa,
    ich wollte doch endlich mal DANKESCHÖN sagen für Dein einfaches und schmackhaftes Rosinenmuffinrezept. Ich habe es inzwischen noch variiert, mal mit gehackten Nüssen und Zimt, mal mit Orangenschale und Schokostückchen. Sie gehen ja so flott und sind nuuuuur lecker! Ich habe sie auch schon eingefroren, so hat man immer einen kleinen Vorrat.
    Auf den Blechkuchen mit Äpfeln bin ich sehr gespannt ...

    Und zu Deinem kleinen Mann, den hübschen Hühnern und dem Vierpfötchen könnte ich jetzt auch noch ausgiebig schwärmen, aber es ist schon so spät ... 00:01 ...

    Liebe Grüße und mach uns weiter so viel Freude, auch mit den gekonnten Fotos! Toll arrangiert!
    Ulrike

    AntwortenLöschen