Samstag, 3. August 2013

endlich Ferien!






Ich möchte etwas Feines für unser Zuhause sticken.
Ein Kissen vielleicht. Ich liebe Kissen.
Mit ihnen kann man die Farben und Stimmung des Raumes immer wieder neu gestalten.
Das liebe ich.
Die Garne sind bereits augesucht,
alte Baumwollstoffe liegen bereit und warten nur darauf, vernäht zu werden.

Jetzt muss ich nur noch zählen und sticken.





Die Kinder bemalen Steine (oder sich selbst) und ich häkle bei einer Tasse Kaffee.
Das Schöne an Ferien ist die Zeit.
Plötzlich interessiert sich niemand mehr für die Uhr.

Gibt es einen größeren Luxus?




Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!







Kommentare:

  1. Ich habe auch Ferien und auch seit letzter Woche meine Kreuzsticharbeiten wieder hervorgeholt. Allerdings schon Weihnachtsdeckchen...:-)
    Man kann nicht früh genug mit de Geschenken beginnen, oder?
    Viel Spaß noch und schöne Zeit
    sabine

    AntwortenLöschen
  2. Der gestickte Anfang sieht hübsch aus, gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  3. Gleichfalls! So schön! Freue mich schon auf deine Kissen :O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  4. Wieder so schöne Farben! Eure Ferien klingen wundervoll.
    Genießt es! LG Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Ferien! Bei uns war schon Halbzeit. Aber ich genieße ebenfalls: Ohne Uhr, ohne Zeitdruck, ohne: Da muss ich ganz dingend sein und das noch schnell erledigen! Und wer kann die Kinder dort, da oder hierhin wie mitnehmen? Jetzt: Alle zu Hause, alle relaxt, ein wenig schwimmen, viel spielen, lange schlafen ....

    AntwortenLöschen
  6. Liebe epipa,

    schön, dass ihr es euch gut gehen lasst. Vor allem, dass du Zeit für Handarbeit findest, ist prima. Ich schaffe das im Moment leider nicht so häufig, wie ich gern möchte. Was ist denn das für ein buntes Häkelteil zwischen Kinderhänden und Stiften? Das sieht ja sehr vielversprechend aus :-)

    Ganz liebe Grüße*Grinsekekschen Nina*

    AntwortenLöschen