Dienstag, 10. Februar 2015

Kickstart in den Tag

Wenn am Morgen eine Viertelstunde fehlt, 
dann ist alles ein bisschen anders als sonst.

Husch, husch, husch anziehen,
husch, husch, husch frühstücken,
husch, husch, husch Brotzeit einpacken.
Mit einer Hand Töchterleins Haare flechten, 
die eigenen mittels Haargummi irgendwie in Form bringen und
mit der anderen noch schnell nach der Kaffeetasse angeln.

Während die Tür ins Schloss fällt, 
dem Gatten noch den Wunsch für einen schönen Tag zurufen.
Husch, husch, husch ins Auto,
Blick auf die Uhr - wunderbar - das war super Kinder!
 Den Schulbus schaffen wir noch.





Durch Schneeverwehungen kämpfen,
über Eisplatten balancieren
und beten, dass die Reifen Grip haben.

Im Kindergarten den zweiten Handschuh suchen, 
das waren daheim doch noch zwei...?
Die Kindergärtnerin kann aushelfen.
Küsschen fürs Kleinste Kind, winken, nach Hause fahren, 
der Puls nimmt langsam normale Geschwindigkeit an.

In der Garage den fehlenden Handschuh finden.
Da bist du also.




 Auf dem Küchentisch liegt ein Zettel.
"Ich wünsch dir einen schönen Tag.
Trink nochmal in Ruhe einen Kaffee (siehe Herd). ..."

Dort ist alles vorbereitet,
ich brauche nur noch einschalten.

Und das mache ich dann auch. 




Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Und egal ob mit oder ohne Kickstart
und egal wo ihr gerade seid,
holt euch ein Tässchen Kaffee oder Tee
und genießt eine Viertelstunde nur für euch.

Liebste Grüße
eure epipa





Tassenwärmer zum Nachstricken: Post hier, Anleitung zum Download hier
Kerzenhäuschen, Untersetzer: DIY
Zweige: von Abschnitten
Notizbuch: Moleskine
Wasserkessel, Tasse: Flohmarkt
Fenster: mein Mann
Häkeldeckchen: von Oma



Kommentare:

  1. Liebe Epipa,
    die wunderschönen Fotos versetzen mich gerade genau in die richtige Stimmung. Nach einem hektischen Morgen schlafen nun beide Kleinen und ich mach' mir jetzt einen Kakao mit viel Milchschaum...
    Danke,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Epipa,
    deine Worte widersprechen irgendwie den heimeligen Bilder ;-). Auch hier gab es einen Kickstart mit Steinschlag... Aber nun werde ich erst einmal zum (unvorbereiteten) Kaffee greifen. Ich wünsche dir einen tollen Tag.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich nochmal neu starte, dann aber richtig, einschließlich vorheriger Chaosbeseitigung ;o)
      Mit Steinschlag??
      LG Sascia

      Löschen
  3. diese kleinen Kaffeepausen sind jeweils das Highlight am Tag :)
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  4. Aha, war das heute also auch anderswo so... Die Ruhe habe ich wieder gefunden, als mir meine Nachbarin die Haare frisiert hat...
    Den restlichen Tag lasse ich ruhiger angehen...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe epipa,
    wieder einmal fühle ich mich sehr heimisch bei dir und muss so schmunzeln, weil wir heute auch einen Kickstart hatten. Unsere Kleine (15 Monate) hat heute Nacht eine Stunde lang geweint, vermutlich die Zähnchen. Diese verlorene Stunde Schlaf haben wir prompt heute Morgen nachgeholt... wir haben verschlafen. Bei uns ging es dann ebenfalls husch, husch, husch... aber danach gab es für mich ein frisches Brötchen und einen guten heißen Kaffee. Damit ist dann wieder so einiges relativiert.

    Endlich ist auch vor einiger Zeit dein Buch angekommen. Ich LIEBE es! Wann immer es geht, nehme ich es zur Hand und lese so gerne darin. Es streichelt meine Mamaseele sehr und ich genieße diese kleine Auszeiten darin zu blättern. DANKE dafür! Vielleicht gibt es ja irgendwann ein zweites Werk. Ich wäre begeistert.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben eine schöne Woche und freue mich schon jetzt auf deinen nächsten Post... ich warte immer täglich, ob du etwas schreibst. Ich fühle mich soooooo wohl hier.
    Mach weiter so.
    Liebste Grüße aus Unterfranken.
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  6. Deine wunderschönen Bilder strahlen so viel Ruhe und Gemütlichkeit aus.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Ach, wie gut tut das! Wir sind nicht allein ... es ist wirklich beruhigend, dass es wo anders auch nicht immer rund läuft.

    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen
  8. Als Mutter von vieren (meine Kinder sind nun aber alle Erwachsen und ich bin auch schon glückliche Oma) musste ich gerade sehr schmunzeln. Du hast diesen 'Hilfe-zu-spät'-Morgen so liebevoll beschrieben, ich fühlte mich doch sehr erinnert. 2 unserer 4 sind noch zu Hause, aber es geht bei uns doch erheblich gemächlicher zu. Da bin ich auch sehr froh drüber.
    Dir einen schönen Morgen beim Käffchen oder Tee.
    Lieber Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Epipa,
    Der ganz normale Alltagswahnsinn ;-)
    Wunderschön geschrieben...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hach, so schön beschrieben! Und wie lieb, ein Tässchen Kaffee bereitgestellt :O) Na, ich sitze grad hier - das ist auch Entspannung pur ;O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen