Montag, 26. Oktober 2015

Hallo November!, Anleitung for free + Gewinner

Es wird Herbst (für alle, die es noch nicht bemerkt haben sollten).
Allüberall färben sich die Blätter an den Bäumen und bilden die schönsten
raschelnden goldgelben Teppiche, die man sich denken kann.
Ich liebe den Herbst mit seinen Farben und seinen Stimmungen.
Sogar so sehr, dass ich dafür vor einiger Zeit ein eigenes Bord bei Pinterest eingerichtet habe.

Aber nicht nur die Blätter schillern in den schönsten Farben, nein,
der Herbst bringt auch die buntesten Viren und Bakterien hervor,
 die man sich nur denken kann.
Vor allem im Kindergarten. 
Und einen gibt es immer, der "hier" ruft.

Bisher konnte ich mich schön drumherum drücken, doch
diesesmal war ich mit der Kindergartengrippe an der Reihe.

Während unser Jüngster einfach mit Husten ein paar Tage daheim blieb, 
zog es mir für etwas mehr als eine Woche die Beine weg.
Das fand ich nun natürlich %&@!! ungünstig, 
immerhin hatte ich eine Verlosung gestartet, deren Gewinner gezogen werden wollten.
Nein. Nada.
Nix zu machen.

Nach ein paar Tagen Siechtum kämpfte ich mich aus dem Bett
und anschließend mit dem Kreislauf.
Eine Stunde am Küchentisch, mehr hängend als sitzend und die Millionste Tasse Tee später
(ich kann momentan keinen Kräuter-/Salbei-/Kamillen-was auch immer Tee mehr sehen.
Nein. Echt nicht.)
  wankte ich wieder ins Bett und arbeitete weiter an meiner Rekonvaleszenz.

  Sehr verehrtes Publikum,
Sie sehen, bei epipa ist alles live.
Hier wird nichts vorproduziert,
epipa schreibt aus dem echten wahren Leben.
 Tja... oder eben ein paar Tage lang auch nicht.

 Aber jetzt.

Vor meiner Taschentuch-/Hustenparty hatte ich glücklicherweise noch Gelegenheit,
unsere neue Triangle-Herbstmütze Hallo November! zu fotografieren.
Auf dieses Shooting freute ich mich schon seit einer ganzen Weile.





 In dieser wunderschön golden gefärbten Allee möchte ich seit Jahren fotografieren.
Es gilt, genau das Zeitfenster zu erwischen, in dem die Blätter schon den Boden bedecken, 
aber auch noch ausreichend an den Ästen hängen,
um genau den Hintergrund zu erhalten,
den ich mir wünsche.
Bisher kam immer irgendetwas dazwischen.
Mal machte Regen ein schönes Bild unmöglich,
mal kostete eine stürmische Nacht allen Bäumen einen Großteil der Blätter, 
dann wiederum war die Stadtverwaltung mit dem Abtransport des Laubes schneller als ich 
mit der Fertigstellung des Projektes...

Manchmal muss man einfach warten (können). 




Bis der Herbst in diesem Jahr auf dem Punkt war, begann ich schon einmal mit der Arbeit.
Ausschnitte davon zeigte ich bereits hier.

Für unsere Herbstmütze entschied ich mich für Farben
die mit der Leuchtkraft des Herbstes konkurrieren können, ohne aufdringlich zu sein.
Die gewünschten Garne lagen schon seit längerem in meinem Fundus,

 weil ich dazu neige, immer mal hier mal da ein Knäuel mitzunehmen, wenn es mir gefällt,
weshalb die Mütze aus Wolle von verschiedenen Herstellern gestrickt ist.

Damit ihr nicht lange suchen müsst, habe ich für euch diese Garne heraus gesucht,
oder passende Alternativen gefunden. 



  1. steingrau meliert hier, Alternative hier
  2. camel
  3. neon pink  
  4. Alternativ pink
  5. Alternativ beere
  6. Kunstfell Pompon
 
Die Anleitung für Hallo November! gibts hier zum download for free.

       Skills:
  • In Runden stricken
  • Fair Isle Technik




Ich mag diese Mütze.
Inzwischen hat sie ihre ersten stürmischen Einsätze bei Wind und Wetter gemeistert.

Ursprünglich war unsere neue Triangle-Herbstmütze für meine Tochter gedacht.
Da ich aber, seit sie vor zwei, drei Jahren meine herzallerliebste, mir am besten zu Gesicht stehende Lieblingsmütze in der Schule oder dem Schulbus oder der Turnhalle oder wo auch immer
(das ließ sich im Nachhinein nicht mehr genau rekonstruieren)
verloren oder verlegt oder vergessen hat,
bin ich seither ohne "meine" Mütze.
Nein, wirklich, da bin ich treu.

Doch als ich, gerade als das Shooting hinter uns lag,
an einem Regentag mit dem Hund raus musste griff ich nach der neuen Herbstmütze.
Sie passt wie für mich gestrickt
(da sieht man mal wieder, wie schnell die Kinder groß werden, oh, mei).
Mein Mann kam um die Ecke, sah mich mit Neon-Triangles und Fellpuschel und meinte:
"Des schaugt fei guat aus, so jung und frisch"
"Die steht dir aber. Sieht so jung und frisch aus."
Ich überlege seither ernsthaft, die Mütze vierundzwanzig Stunden am Tag zu tragen.

 R.I.P. 
alte Lieblingsmütze
möge es dir gut gehen, 
wo auch immer du bist.

Ich bin sicher, sie gönnt mir eine zweite Liebe.

Euch wünsche ich eine ebenso alte, wie neue Liebe und viel Freude am Nachstricken.

Liebe Grüße für euch
 eure epipa




***

So und jetzt zu einem weiteren schönen Ereignis.
Die Ziehung der Gewinner der Verlosung meines neuen Buches.


 


Gewonnen haben:

Tini  von  Haus Nummer Dreizehn
Kjole Pynt von Seidenfein 
Elke von Botin in der Früh


Und weil hier soviele mitgemacht haben und so viele nette Kommentare hinterlassen haben,
(es war wirklich schön, jeden einzelnen von euch etwas näher kennen zu lernen)
haben wir uns entschlossen,
zwei weitere Gewinner zu generieren.

Die beiden extra verlosten Bücher haben gewonnen 


Tatjana von Resis Weiße Welt
Katrin von Gute Stube
 

Bitte schreibt mir eine email mit eurer Adresse,
damit sich die Bücher auf den Weg machen können.




Kommentare:

  1. Danke für die schönen Bilder und natürlich die Anleitung. Mit Nützen Tu ich mich auch schwer, leider habe ich kein Gesicht dafür. Manche können alles aufsetzen. Wie beneide ich die darum ;-))
    Deine Bildersammlung bei Pinterest ist toll, da möchte man am Liebsten loslaufen...
    Der Herbst ist so wundervoll, ich mag die Zeit, die jetzt kommt.
    So jetzt muß ich los, es warten ein paar Schniefnasen auf mich. Ich arbeite dort, wo zur Zeit das geballte Aufkommen der Viren und Bakterien ist..beim Arzt ;-))
    Liebe Grüße Michaela und herzlichen Glückwunsch den Gewinnern
    Und danke für die Anleitung.

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll die Mütze und wie toll ich hab gewonnen, ich freu mich sehr.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Einen fröhlichen guten Morgen wünsche ich :o) Wie könnte mein Morgen nicht fröhlich sein? Ich danke Dir ganz herzlich für die Verlosung, und daß ich zu einer der Glücklichen gehöre! Ich habe schon fast unverschämt oft hier herein gelauert, immer in der Hoffnung daß... !
    Ich hoffe, es geht Dir wieder richtig gut, mittlerweile, und auch alle anderen der Familie haben sich tapfer dagegen halten können :o)
    Ich freue mich total über das Buch. Es wird wunderbar sein!!
    Auch den anderen Gewinner-Mädels herzlichen Glückwunsch!
    Die Mütze ist ein Hingucker, und das Kompliment des Mannes verleitet zusätzlich zum Dauertragen ;o)
    Leider bin ich mit Stricknadeln nicht so bewandert.
    Aber häkeln kann ich gut :o))
    Herzliche Grüße, Elke


    AntwortenLöschen
  4. Gewonnen hab ich zwar nicht - aber dein Buch kommt so reizvoll daher, daß ich beschlossen habe es sowieso zu kaufen! Meine Enkelin bekommt es zu Weihnachten - sie wird 12 und hat auch schon die Leidenschaft zur Häkelnadel entwickelt! Und ich werde es mir einfach selber schenken. Danke für die Anleitung zu dieser wunderschönen Mütze!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und einen guten Abend!
    Heute bin ich ganz sanft auf Deinen Blog aufmerksam gemacht worden. Von wem? Von der lieben Elke, die bei Dir das Buch, gewonnen hat. Ich kann Dir sagen, die hat sich gaaaaanz dolle gefreut, das tolles Buch gewonnen zu haben. Sie hat mir ganz begeistert von Deinem Blog erzählt und mir Dein erstes Buch gezeigt. Da war es um mich geschehen. Gleich nach unserem Mini-Blog-Treffen, habe ich mir zu Hause Deinen Blog angeschaut.
    Wow - der gefällt mir richtig, richtig gut. Deine Idee zu recyceln sind einfach klasse!!!!!!
    Gleich werde ich mich auf jedenfall bei Dir als Leserin eintragen damit ich nichts mehr verpasse.

    Deine Mütze ist übrigens der Hammer - nicht für mich (ich mag keine Kopfbedeckung) aber genau das Richtige für mein Tochterkind. Danke für die Anleitung - ich werde mich mal daran versuchen.

    Nun wünsche ich allen Gewinnerinnen "Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Freude am und mit dem Buch"!

    Dir schicke ich ganz liebe Grüße und wünsche Euch einen schönen Abend.

    Herzlich
    Monika
    von MoMaMa



    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Epipa,wie immer traumhaft zum Lesen dein Eintrag!Dein zweites Buch habe ich mir sofort nach Erscheinen gekauft und für mich ist es eher eon “KalterWintertagKaffeinderHandunterderDecke“ Kuschelbuch......ich öiebe es und das erste wünsche ich mir bereits von meinen lieben zu Weihnachten.Gute Besserung,alles liebe aus dem Osten Österreichs,Patricia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Epipa,
    Ich habe mir die Anleitung für deine wunderschöne Mütze heruntergeladen.
    Ich fürchte, dass bei der Anleitung zum Bündchen sich ein Fehler eingeschlichen hat.
    Erstens soll ich in zartgelb anschlagen - auf dem Foto schaut das Bündchen aber ziemlich steingrau aus (was auch gut ist) und weiters soll ich 70 Maschen anschlagen was bei einem Rapport von 8 Maschen nicht sehr logisch erscheint. Vielleicht kannst du ja nochmals über die Anleitung schauen!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anneliese, danke für die Aufmerksamkeit. Das wurde falsch abgespeichert. Inzwischen ist das Update auf Ravelry raus und die Anleitung ist korrigiert zum download bereit.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Liebe Sascia,
    danke für die Anleitung mir dieser peppigen Mütze :O) Die Allee ist ja echt der Wahnsinn! Schön, dass du sie endlich vor die Linse bekommen hast... lg, Raphaele

    AntwortenLöschen