Dienstag, 8. Mai 2012

kleine Ballerina

Ich liebe kleine patschige Babyfüßchen!
(...ich kann gar nicht mehr zählen, 
wieviele Füßchen-Bilder ich inzwischen schon wieder gemacht habe) 
Es ist so zuckersüß, wie kleine Babys mit den Zehen wackeln,
wenn sie es wieder einmal geschafft haben, ihren Socken auszuziehen,
wie das Gras kitzelt,
 wie sie die Füßchen ins Badewasser halten, 
um gleich darauf wild loszustrampeln, dass es nur so spritzt...

Ich liebe Babyfüßchen. 

Darum gilt mein kreatives Denken gerade den Füßchen und so habe ich
am Wochenende kleine Babyschühchen entworfen.
Den Anfang machen diese zuckersüßen 
Ballerinas.






Manchmal wünschte ich, 
unser Wunsch nach Zwillingen hätte sich erfüllt. 
:o)



Sie sind schnell gehäkelt 
und passen Babyfüßchen 
im Alter von ca. 6 - 7 Monaten. 

Eine bebilderte Anleitung gibts
hier zum download.

Sie sind sehr leicht zu arbeiten.
Alles was du brauchst, ist Grundwissen im Häkeln:
Stäbchen, feste Maschen, Zunahmen und Abnahmen.




Durch die angenähten Schlaufen am Fersenteil können Bänder gezogen werden.
Wie bei echten Spitzenschuhen auch, können die Ballerinas dann im Fessel-
bzw. Unterschenkelbereich gebunden werden.





Viele liebe Grüße!
Eure epipa


Kommentare:

  1. Herzallerliebst.
    Ich habe auch für meinen kleinen Mann
    2 paar gehäkelt.
    Habe mir dafür ein Buch von LISA VAN
    KLAVEREN besorgt , mit der feststellung das mein Englisch total
    nicht reicht.

    Ganz liebe Grüsse

    Chris

    AntwortenLöschen
  2. hmm...so etwa 3 jahre alte kinder :o)

    AntwortenLöschen
  3. Ich schmelze dahin, wie sind die niedlich!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  4. so süß!!!
    leider hätte ich nur bedarf für einen 15 jährigen jungen mit schuhgröße 46 ;-)

    wenn ich ihm süße rosa schuhe häkel....lasst er mich in die nervenheilanstalt einliefern.

    liebe grüße
    silke

    AntwortenLöschen
  5. traumhafte schühchen. toll gemacht!

    AntwortenLöschen
  6. Zuckersüss! So niedlich! Ha, auch wir hätten uns damals seeehr über Zwillinge gefreut:-) Griessli cornelia

    AntwortenLöschen
  7. *z*u*c*k*e*r*s*ü*s*s*

    klebrige Grüße
    von Anja

    AntwortenLöschen
  8. Hi,
    die Schuhe sind dir gut gelungen, aber ich denke, daß sie eher vom Fuß rutschen würden.. ich habe schon öfters Ballerinas gehäkelt, aber die haben dann oben so ein Riemchen, damit sie sicher am Fuß sitzen.

    AntwortenLöschen
  9. Ich freu mich, dass euch die Schühchen gefallen :o)!
    Danke für eure Comments

    @isa*dora:
    Mit dem Rutschen hast du recht. Darum habe ich anstelle des Riemchens die Schlaufen eingenäht, damit man ein Band durchziehen kann. Ganz wie bei echten Ballettschuhen, auf die ich hier anspiele.
    Sonst sind natürlich Riemchen die erste Wahl.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Total süß!
    Ich hab aber auch gleich gedacht, dass mein Zwerg die Schühchen gleich abstrampeln würde. Hast du die Bänder schonmal durchgezogen und es so probiert?

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kat.e,
    ja habe ich. Sie werden dann, wie bei echten Spitzenschuhen über die Fessel gewunden und dann -je nach Wunsch- den Unterschenkel entlang, bzw im Fesselbereich zu einer Schleife gebunden. Wichtig ist lediglich, keine zu schmalen Bänder zu nehmen, damit nichts einschneidet. Bänder um ca. 1 cm sind breit genug. Man kann auch ein Band häkeln oder mit der Strickliesl arbeiten.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Very sweet little shoes. Vicki x

    AntwortenLöschen
  13. Zuckersüß!!!
    Zauberhaft!!!

    Grüßle, Biene

    AntwortenLöschen
  14. ey, wie kannst du nur!!!!
    ich kann doch nur häkeln und diese süßen ballerinas...hach. schlimm. sicher kann man die anleitung aber eh keinesfalls vergrößern, nicht? ;)

    wunderschön sind die geworden. ganz besonders auch aufgrund der blüte.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  15. @halitha: für welche Schuhgröße wäre denn Bedarf? ;o)

    AntwortenLöschen
  16. Süss, ich möchte auch meine enkel kind stricken...

    AntwortenLöschen