Samstag, 13. April 2013

my next granny love


Ich häkle.



Ein bisschen Vintage soll es werden für unseren neuen kleinen Sitzplatz im Garten.
Er ist etwas versteckt und windgeschützt und
ein richtiges Kuschelplätzchen für Tee, Wolle und Bücher
wenns wieder wärmer ist.
Ich zeige euch die Bilder wenn alles fertig ist.
Da kommt nämlich noch mehr...


Und während ich häkle baut mein Mann mir etwas anderes Schönes.
Vielleicht wird es noch dieses Wochenende fertig?





Bis dahin häkle ich an meiner nächsten großen Decken- (oder kleinen Kissen-) Liebe weiter.




Ich wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende 
und ganz liebe Grüße!
eure epipa

 -----

Ich freu mich, dass euch die Kuschelhasen so gut gefallen haben!
Ich arbeite schon an der Anleitung,
da viele von euch sie gern nachstricken möchten.

Leider werde ich es nicht schaffen können, 
Hasen auf Bestellung zu stricken, wie angefragt.
Dazu ist mit dem Kleinsten Kind einfach noch zu viel Trubel im Haus.


Kommentare:

  1. Ich bin auf beide Ergebnisse gespannt, bin aber ganz sicher, dass Beides wunderschön werden wird. Welche Wolle nimmst du eigentlich für deine schönen Häkel-und Strickarbeiten? Ich habe echte Probleme, hier bei uns schöne Baumwolle zu finden!
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Merhaba iyi pazarlar arkadaşım ben sizi takip ediyor görüşmek üzere sevgiler.

    AntwortenLöschen
  3. Die Decke wird bestimmt wunderschön! Die Farben sind jedenfalls bezaubernd! Aber der Hase auch! Der sieht wirklich kuschelig aus!

    Dein Mann kann aber auch tolle Dinge! Das sieht nach einem Schemel/Hocker aus?

    Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart wünscht Dir
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Epipa, ich bin schon öfter auf deinem Blog zu Besuch gewesen, als stiller Leser. Dein Blog ist bezaubernd und hat mich schon oft inspiriert. Eine Grannydecke, an der ich immer noch häkel und ganz besonders das Mützchen mit der roten Bommel im letzten Jahr. Ich werde sicher öfter bei dir vorbei schauen und mich erfreuen, wenn mein kleiner Sohn mich läßt ...

    Liebe Grüße
    Antons Muddi

    AntwortenLöschen