Dienstag, 10. September 2013

ein neues Kissen und Blaubeerkuchen


 Der Sommer neigt sich spürbar dem Ende zu.
Wenn ich frühmorgens zu den Hühnern und Hasen in den Stall gehe, 
ist es schon deutlich kühler.
Der Morgentau liegt täglich länger auf der Wiese 
und Abends wird es wieder früher dunkel.

Da ist es umso schöner, dass ein neues Kissen die Sonnenstrahlen ins Haus bringt.
Anfang August begann ich mit dem kleinen Sommerprojekt,
an dem ich in den letzten Wochen immer mal wieder weitergearbeitet habe (hier). 




Die Kinder haben im Garten Blaubeeren gesammelt.
Da unsere Sträucher so jung sind, dass es für Marmelade noch nicht reicht,
backe ich mit den Früchten Kuchen.

Da haben wir alle am meisten davon.
Sie schmecken herrlich!



Die Vorlage für den Blumenstrauß ist nicht von epipa, ich fand sie hier.
Ich habe lediglich die Farben verändert und das Stickmuster 
während des Arbeitens an ein paar Stellen etwas abgewandelt.






Das Kissen im Hintergrund habe ich aus einem alten Bettbezug genäht,
die bestickte Tischdecke und die kleine Tasse sind  vom Flohmarkt
und der Stuhl ein Erbstück.


Jetzt sitz ich jeden Abend auf dem Sofa mit dem Kissen in der Hand und freu mich.

Weils so schön ist.
Alles.


Liebste Grüße!


Kommentare:

  1. huch es is schooo spat,,, aber i schau doch no schnell bei dir eina... sooooo scheeens KISSAL HASCH gmacht,,, i lieb ja KISSALEN.... freu.. freu,,,, bussale... birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hab mal ein bisschen gescrollt in deinem Blog, nette Eindrücke zeigst du!!! Lustig ist das Bild, wo die Hühner die Köpfe zusammen stecken (o:
    Dein neues Kissen sieht total schön aus, passt gut zum Sofa, verstehe, wenn du abends da sitzt und dich freust... (:
    Wünsche dir einen schönen Tag und liebe Grüße,
    Ute ✿

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschönes Kissen ist das geworden.
    Es bringt ein Stückchen Sommer zurück, nicht wahr?
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Epipa, da hast du aber fleißig gestickt. Schön finde ich die Idee, das Gestickte mit Knöpfen zu befestigen. Und tatsächlich werden die abendlichen Handarbeiten schwieriger, da es eher dunkel wird. Die Zeit der Kerzen bricht an ...

    Liebe Grüße von Antonsmuddi
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön! Die Idee mit den Knöpfen finde ich auch toll, hat einen besonderen Charme :O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  6. wow, sehr schön deine stickereien!
    schöne farben, so bunt, so hübsch!
    das kissen ist super! und die befestigung mit den knöpfen... wow!
    lg pami

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein wunderschönes Kissen, eine feine Stickarbeit, sehr gelungen!

    Begeisterte Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Ein traumhaft schönes Kissen. Hast recht, freu Dich daran, Du darfst echt stolz sein!!! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  9. ja danke, jetzt habe ich um noch nichtmal 11 uhr morgens schon heißhunger auf blaubeerkuchen. der sieht aber auch lecker aus. mmmmmmmmh.
    schön, dass ich diesen zauberhaften blog entdeckt habe :)
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  10. ja danke, jetzt habe ich um noch nichtmal 11 uhr morgens schon heißhunger auf blaubeerkuchen. der sieht aber auch lecker aus. mmmmmmmmh.
    schön, dass ich diesen zauberhaften blog entdeckt habe :)
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen