Mittwoch, 13. Juni 2012

Gartentage

Unsere Kinder verbringen ihre Zeit gerne draußen.
Wie wir alle.
Aktuell jedoch noch lieber als zuvor.

Wir haben Zuwachs bekommen.
Doch dazu war vorab erst einmal einiges an Vorbereitung nötig.


















Ihr könnt euch schon denken, 
für wen wir diesen Stall gebaut haben?

Für zwei zuckersüße kleine Lausejungen.

Wichtig war uns ein wirklich ausreichend großer Stall, mit Freilaufmöglichkeit.
Die Käfige, die im Zoofachgeschäft angeboten werden, 
fanden wir von ihren Platzverhältnissen zumeist unzureichend.
Für Bewegung bleibt viel zu wenig Raum.
Ausserdem machen wir unsere Dinge ohnehin viel lieber selbst.




Ganz entspannte Siesta schon am ersten Tag.



Ich dachte, die erste Zeit würde mit gegenseitigem Kennenlernen und langsamen Zutrauen beginnen.
Doch diese beiden Lausbuben haben schon am ersten Tag den Stall 
mit Pauken und Trompeten  für sich eingenommen und den Löwenzahn, 
den die Großen Kinder zur Begrüßung gepflückt haben, direkt aus der Hand geknabbert.
Im Freilauf hüpfen sie ganz freimütig auf den Schoß und lassen sich streicheln,
als wenn sie immer schon bei uns gewesen wären..
Da ist ein Kindertraum in Erfüllung gegangen.

J und W sind Deutsche Widder und mit 9 Wochen schon so groß wie ein ausgewachsenes Zwergkaninchen.
Deutsche Widder gehören zu den größten Rassekaninchen, 
die ursprünglich wegen ihres Fleisches gezüchtet wurden und noch werden.
Unsere beiden kommen aber nicht in den Kochtopf, 
sondern in den Garten.








Das wir bei so großen Kaninchen landen würden, war gar nicht geplant.
Eigentlich waren gar keine Kaninchen geplant.
Jedenfalls nicht aus Sicht der Eltern.
Die beiden Großen haben schon eine ganze Weile darauf hin gearbeitet.
Was soll ich sagen?
Steter Tropfen höhlt den Stein
(das ist bei mir aber überhaupt kein Kunststück - 
ich hätte am liebsten einen kleinen Bauernhof).

Durch Zufall erfuhren wir von einem Züchter in unserer Nähe,
 der junge Kaninchen abzugeben hätte
und waren von der Umgebung, der Haltung und Pflege,
sowie dem Gemüt der Kaninchen äusserst positiv überrascht.
Bislang kannte ich nur scheue oder beißende Kaninchen.
Es war uns sehr wichtig, auch für das weitere Zusammenleben,
 Tiere von verantwortungsbewussten Menschen zu übernehmen.
Unsere beiden Jungs sind überhaupt nicht scheu, sondern sehr lieb und zutraulich,
manchmal geradezu stürmisch.
 Ich bin ja gespannt, wie sich 5 kg (oder schwerer) auf dem Schoß machen.

Da wir auf dem Kaninchensektor neu sind,
habe ich mich vorher ausführlich mit Theorie und Literatur beschäftigt.
Da gibt es sehr viele Angebote.
Als sehr gutes Buch habe ich allerdings das Buch "Kaninchen" von Dr. Anne Warlich empfunden, 
das ich gern allen empfehlen möchte, 
die Kaninchen haben oder sich mit dem Gedanken tragen.
Da steht einfach alles drin.



Zwischenzeitlich habe ich auch ein bisschen an meinem Owlet weitergestrickt.
Der erste Ärmel ist fast fertig.
Ich arbeite mich Runde für Runde vorwärts.
 :o)


Soweit heute von epipa
- liebe Grüße!


Kommentare:

  1. Das sind ja zuckersüsse Kerlchen.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön!
    Da glaube Ich, ist wirklich ein Kindertraum in Erfüllung gegangen.
    Ich mag Kaninnchen.
    Musste nur etwas lachen, als ich gelesen haben das sie ausgewachsen um die 5 kg werden. Unsere zwei kleinen Hunde haben 2 und 2.5 kg. =)
    Werde mir das Buch merken, Danke.
    Herzlich
    Eos

    AntwortenLöschen
  3. zwei hübsche kerlchen habt ihr da.
    schön, wenn sie gleich so zutraulich sind und die größe finde ich toll (also wenn sie dann erwachsen sind)
    du hast ja gleich 2 handwerker im haus!

    liebe grüße
    andi

    AntwortenLöschen
  4. Diese Ohren, jesses, ich schmelze. Auch wenn sie mal "gross" sind, wenn sie jetzt schon so zutraulich sind, wird sich da nicht mehr viel ändern. Viel Freude! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. oh wie schön. häschen!!! (ich schreib mal lieber nur in klammern, dass ich die kaninchen aus der zucht meines vaters immer soooooooooooooo gern gegessen habe und auch heute noch kaninchen zu meinen liebsten fleischsorten gehört...ähem...).
    aber lebend sind sie natürlich Noch toller :)
    der stall ist einfach großartig geworden. genug platz und dann noch ein außengehege - ein kaninchentraum.
    ich wünsche euch viel freude mit euren neuen haustieren!

    liebste grüße und gute nacht

    halitha

    AntwortenLöschen
  6. Die zwei Kerlchen sind einfach nur niedlich!
    LG Annie

    AntwortenLöschen
  7. Die sind ja wirklich total süß!
    Wenn wir mal so weit sind mit unserem Garten wären die auch was für uns :-)
    Und Kaninchen schmeckt uns eh nicht - wir wollen sie auch nur zum Kuscheln.
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen