Donnerstag, 20. Oktober 2011

Neugeborenen Mützchen

Ein weiteres Mützchen habe ich gestrickt. Passend zum Ringelhöschen.
Noch in neutralen Farben ... aber wartet, bis ich weiß, was es ist :o))

Da es nirgendwo eine Anleitung für Neugeborene zu finden gibt, bin ich selbst aktiv geworden.
Und da es sicherlich viele von euch interessiert, stelle ich die Anleitung gleich mit ein

Neugeborenen Mützchen





Garn: Merinowolle natur und lindgrün
Nadelstärke: 2,5 - 3,0
Entwurf: epipa

An English version can be found here.

 Neugeborenen Mützchen

Kopfumfang ca. 35 - 37 cm

Abkürzungen:
M = Masche
re =  rechte Masche
li =  linke Masche

88 M auf ein Nadelspiel anschlagen = 22 M/Nadel
(Wenn du eher locker strickst, dann 2,5.
Wenn du eher fest strickst, dann 3,0)

6 Runden im Bündchenmuster (1 re, 1 li) stricken.
3 Runden glatt re, dann Muster einstricken, wie im Rapport beschrieben.
Anschließend mit weiß glatt re weiter stricken.

In 8 cm Höhe (klein) bis 10 cm (größer) Höhe mit den Abnahmen beginnen.
Dazu eine Runde lang die 10./11. M und die 21./22. M jeder Nadel re zusammen stricken.
Eine Runde ohne Abnahmen stricken.
In der nächsten Runde jede 9./10. und jede 19./20. M re zusammenstricken.
Eine Runde ohne Abnahmen stricken.
usw.

Alle Abnahmen in jeder Runde so arbeiten, bis nur noch 2 M auf jeder Nadel verbleiben.
Diese mit einem Faden und einer Wollnadel auffassen, zusammen ziehen und im Mützchen vernähen.

Fertig

Musterrapport


Viel Spaß!

Meine Anleitungen (Bilder, Maß- und Strickangaben etc.) und die daraus entstehenden Produkte
sind ausschließlich für den privaten, nichtkommerziellen Gebrauch bestimmt!
Ich teile meine Ideen gerne mit euch, macht anderen einfach eine Freude.
Copyright by www.epipa.de, bzw. http://epipa.blogspot.com



Kommentare:

Theresa hat gesagt…

Ach, wie schön die Mütze geworden ist, so was würde ich mir für meine Kleine auch wünschen. Ein Jammer, dass ich nicht stricken kann.
Ich wünsche Dir alles Gute!
Trink mal trüben Apfelsaft (hat meine Hebamme mir empfohlen) und es hat gut geholfen, aber ob das vielleicht aucch nur ne Kopfsache war, keine Ahnung :-)
LG
Theresa

Fratzi´s Bastelseite hat gesagt…

Wünsche dir alles Gute! Sehr schöne Mütze!

Fratzi

MoritzMützen hat gesagt…

Die Mütze ist wunderschön!
Ich habe auch schon mal vergeblich nach Neugeborenen Mützenanleitungen gesucht.
Das mit der Kopfsache kann bei mir gestimmt haben:-)
Ich bin nach 10 überfälligen Tagen noch einmal mit meinem Mann an der Elbe in Blankenese gewesen. Die vielen Treppen haben mir gut getan.
Ich wünsche Dir alles Gute!
Viele Grüße Anja

Tanja hat gesagt…

Hallo,
ich habe deinen Blog erst vor kurzem entdeckt und finde ihn und die Sachen die du machst einfach zauberhaft. Vielen Dank auch für die vielen tolle Anleitungen.
Und dir alles Gute und viel Geduld für die Geburt deines Zwerges... Ich kann mich noch gut an unsere "letzten Tage" erinnern und weiss wie ungeduldig man ist.

Liebe Grüße
Tanja

Schwesterherz-Vergissmeinnicht hat gesagt…

Hallo,
die Sachen für so kleine Würmchen sind immer so zuckersüß!
Ich drücke dir die Daumen, dass es bald soweit ist!
♥ Doris

Seelenfein... hat gesagt…

Hallo,

habe Deinen Blog auch gerade eben erst entdeckt und finde ihn auch sehr schön.

Das ist übrigens wirklich alles eine reine Kopfsache (hab es schon zwei mal hinter mir). Bei meinem kleinen Mann (dieses Jahr im Juni geboren) konnte und wollte ich die letzten Tage wirklich nicht mehr. Ich habe alle Tipps aus dem Internet befolgt, nichts hatte geholfen. Dann war ich im Krankenhaus, dort haben sie mich akupunktiert, haben angefangen einzuleiten - auch das hatte alles nichts geholfen. Und dann eines morgens, als ich dann wirklich total entspannt war und endlich in meinen Kopf rein bekommen hatte, dass der kleine Mann eben kommt, wann er will, ist mir die Fruchtblase geplatzt...

Halte durch und wenn Dein Würmchen dann da ist, bist Du eh für die ganzen Strapazen entschädigt. ;o)

LG Annika

[s.n.] hat gesagt…

erstmal vielen lieben dank für die tolle anleitung! :)
wollte schon seit zeiten kleine mützchen als geburtsgeschenk stricken, hatte aber keine passende anleitung zur hand.

ich hoffe für euch beide, dass die geburt normal kommen kann. das kind soll kommen, wann es bereit ist...! :)

liebe grüße aus niederbayern,
sarah.

wolleliese hat gesagt…

Hallo Saskia,
hab heut dein Mützchen in bissel abgewandelter Form mit meiner selbstgefärbten Metrino nachgestrickt. Ist sehr niedlich geworden nur scheint mir meins etwas zu klein.
Gibts bei Merino auch Unterschiede in der Garnstärke?
Werde es an meine kleine Nichte verschenken und dann
werd ich ja sehen ob's passt.
Liebe Grüße und vielen Dank für die Anleitung
Doreen de *wolleliese*

MAIALI hat gesagt…

hallo sascia
ich habe gerade das mützchen gestrickt, bin mir aber nicht sicher, ob ich nicht gravierenden fehler gemacht habe.
die ersten beiden abnahme-runden mit einer runde ohne abnahmen dazwischen, habe ich gemacht. heisst das dann aber, abnahmen weiter machen dann in JEDER runde oder auch wieder mit einer runde ohne abnahmen dazwischen? bin gerade an einer zweiten und soll morgen als geschenk einem kleinen jungen überreicht werden.
lg

epipa hat gesagt…

hallo maiali,
das machst du so, wie es in der Anleitung steht: Immer eine Runde Abnahmen, dann eine Runde ohne und wieder eine Runde Abnahmen.
Liebe Grüße

Tijen hat gesagt…

Danke danke Danke mein engel...

Auringonmuru hat gesagt…

Thanks for a newborn hat pattern. I've been trying to find enough simple format so that I knew how to make one. Well, now found! Thank you;-) You're a very skillful knitting and your pages are just wonderful work and designs.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...