Freitag, 18. November 2011

Anleitung Spitzenbordüre

Vielen Dank für die lieben Kommentare zur Babydecke!
In einem der Kommentare wurde gefragt, wie man eine solche Spitzenborte häkelt.
Eine Spitzenbordüre wie die meiner Babydecke ist ganz einfach zu häkeln.
Ich zeigs euch gern:

Anleitung 
gehäkelte Spitzenborte

Gehäkelt wird an einer vorhandenen Häkelkante - 
wenn du Stoff umhäkeln willst, wie etwa ein Kissen,
dann musst du den Rand zuerst rundum mit Schlingstich säumen.
In die Schlingen häkelst du dann die Bordüre.

Und so gehts:  

Du beginnst mit einer Kettmasche (KM),



lässt 2 Maschen (M) aus und häkelst in die dritte M ein Stäbchen (Stb)



 das Stb wird ganz normal mit der KM verbunden
- lass dich nicht stören, wenn das zu Anfang ein wenig seltsam aussieht.



Jetzt werden in dieselbe M, in der schon das erste Stb gehäkelt wurde,
noch 5 weitere Stb gehäkelt = insgesamt 6 Stb.




Nun werden wiederum 2 M ausgelassen und in die folgende 3. M eine KM gehäkelt
(letztes Stb und KM werden verbunden)



Der Abstand der jeweils zu Beginn und Ende freigelassenen 2 M bewirkt,
dass sich die 6 Stb auseinanderfächern und diese schöne Wellenform erhalten.







Meine Anleitungen (Bilder, Maß- und Strickangaben etc.) und die daraus entstehenden Produkte
sind ausschließlich für den privaten, nichtkommerziellen Gebrauch bestimmt!
Ich teile meine Ideen gerne mit euch, macht anderen einfach eine Freude.
Copyright by www.epipa.de, bzw. http://epipa.blogspot.com

Kommentare:

  1. Cool, das klingt fast als könnte sogar ich es können...
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. schöne Anleitung! muss man bei den Ecken nichts berücksichtigen? Vielen Dank, Raphaele

    AntwortenLöschen
  3. ich bin begeistert.Und werde dir nun folgen....

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  4. Vielen vilen Dank für diese tolle Anleitung! Ich habe sie auch gleich verlinkt ;-)

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  5. Total schön, danke für die Anleitung! Sieht wirlich richtig schön aus!

    AntwortenLöschen